Am vergangenen Wochenende fand im LLZ Hamburg das DMS – J Landesfinale statt.

Vier Mannschaften der SG Bille hatten sich hier für qualifiziert.

Es waren die Mannschaften Jugend D weiblich mit Annika Aurelia Carstensen, Alina Carow, Sophie Andressen, Clara Göldner, Finja Siegert und Celina Vaia Karapatsios.

Bei der Jugend C männlich waren Theophil Ulbrich, Florian Siegert, Jan Malte Reimers, Nico Schulz und Leon Karapatsios. Bedingt durch Krankheit fehlten Lysander Burleigh und Noah Hildebrand, die aber im Vorkampf den Grundstein für das Finale legten.

Weiterhin war die weibliche Jugend B Mannschaft mit Charlotte Dürger, Carlotta Wolters, Lexi Uderstadt, Marie Walz und Nele Boyens am Start und erzielten einen hervorragenden zweiten Platz hinter dem HSC.

Den Sieg auf Landesebene und damit Hamburger Meisterrinnen wurde die Mannschaft der Jugend A mit Nele Pawloski, Jennifer Haslinger, Celine Stehn, Kyra Schlemmimger, und Nastasja Dubinin.

Leider fehlte Leonie Schreiber durch einen Unfall und konnte nicht am Finale teilnehmen. Leonie war aber im Vorkampf erfolgreich für die Mannschaft am Start.

Allen Finalteilnehmern sagen wir herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen.

 

 

 

34 Aktive der SG Bille begleitet von den Trainern Holger Witthöft , Rene Vogelsang und Wolfgang Jordt sowie unseren Kampfrichtern Matthias Stehn und Thorsten Jensen machten sich am vergangenen Wochenende in einem Reisebus gesponsert vom Förderverein der SG Bille auf nach Haderslev ( Dänemark) zum Syd Cup, um sich hier mit starken Vereine aus Dänemark und Deutschland zu messen.

Die Übernachtung der Teilnehmer fand in der Schule neben der Schwimmhalle statt.

Schon zu Beginn der Veranstaltung konnte man erfahren, dass in Dänemark alles anders ist als bei uns in Hamburg, nämlich die super Stimmung in der Schwimmhalle.

Anfeuerungsrufe aller Vereine (nach kurzer Zeit auch von uns, eingepeitscht durch Rene) machten die Schwimmhalle zu einem „Tollhaus“.

So macht Schwimmen Spaß!!

Höhepunkt der Veranstaltung waren die Finalläufe in den unterschiedlichen Jahrgängen.

Finalisten der SG Bille waren Mara Eggert, Nele Pawlowski, Nastasja Dubinin,

Jennifer Haslinger, Celin Stehn, Kyra Schlemminger und Florian Siegert.

Nele Pawlowski konnte das 50m Brustfinale gewinnen.

Dann kam „Flori“.

Als Außenseiter auf Bahn 6 im 50 M Brust Finale, angefeuert mit Flori, Flori Sprechchören der Mannschaftskameraden flog Flori in einer fantastischen Zeit auf den dritten Platz, was mit ohrenbetäubenden Sprechchören belohnt wurde.

An allen drei Wettkampftagen wurden von den Aktiven der SG Bille tolle Leistungen mit sehr vielen Bestzeiten erzielt.

Müde und erschöpft nach der Veranstaltung machten sich die Schwimmer auf die Heimreise zurück nach Hamburg.

Alle waren sich einig, Haderslev vi vil være tilbage.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am vergangenen Wochenende traten 39 Aktive der SG Bille an zwei langen Wettkampftagen bei den Hamburgern Kurzbahnmeisterschaften im Landesleistungszentrum Dulsberg Bad an, um ihr Können zu beweisen.

Die Athleten zeigten sich in einer herausragenden Verfassung und konnten am Ende 33 Meistertitel erkämpfen.

Weiterhin gab es 23 x Silbermedaillen und 8 x Bronzemedaillen.

Aber nicht nur Medaillen, sondern auch sehr viele persönliche Bestzeiten wurden von vielen Aktiven der SG Bille erzielt.

Erfreulich ist zu beachten, dass der Nachwuchs der SG Bille auf der richtigen Erfolgsspur ist.

Am kommenden Wochenende wollen die Athleten der SG Bille ihre gute Form beim Internationalen Schwimmfest um den Syd Cup in Haderslev Dänemark weiter unter Beweis stellen.

Der Förderverein hat neben den Kaufkröten eine weitere Möglichkeit gefunden, wie Ihr ganz einfach beim Online Shoppen eine kleine Spende an die SG Bille leisten könnt. 

Dies geht also direkt ohne großen Aufwand von der Couch aus ;-)

 

Hier findet Ihr die Anleitung 

Zum achten Male fand das Schwimmfest an der Bille im heimischen Bille Bad Bergedorf statt.

260 Aktive aus 4 Bundesländern und 14 Vereine kämpften bei spannenden Wettkämpfen um Medaillen und persönliche Bestzeiten

Mit 1127 Starts war es für alle Teilnehmer und Helfer ein langer Wettkampftag.

Spannend war es bei den Finalläufen über 100 M Lagen.

Hier konnte sich Lukas Jonte Reimers (06) den Sieg bei den Jungen im Jahrgang 2006 und jünger holen, Calvin Gorniak (06) erreichte den 2. Platz und Finja Siegert (07) wurde bei den Mädchen im Jahrgang 2006 und jünger dritte.

Christopher Kuo (99) belegte bei den Herren Jahrgang 2005 und älter den dritten Platz.

Allgemein glänzten die Aktiven der SG Bille mit sehr guten Leistungen im heimischen Bille Bad.

Für viele Teilnehmer war es eine gelungene Generalprobe für die kommenden Hamburger Kurzbahnmeisterschaften.

Besonders bedanken möchten wir uns bei allen Kampfrichtern und Helfern, die in der warmen Schwimmhalle sehr ins Schwitzen gekommen sind, sowie bei den Helfern am Kuchenbüfett, organisiert vom Förderverein der SG Bille.

 

 

 

 

 

Bedingt durch die Ferien in Schleswig Holstein und Hamburg machte sich ein kleines Team der SG Bille am vergangenen Wochenende auf, um in der Hansestadt an der Weser bei den Internationalen Bestenkämpfen des SV Bremen 10 in der Unischwimmhalle an den Start zu gehen.

Gut gelaunt und hoch motiviert stellten sich die Aktiven der SG Bille der sehr starken Konkurrenz aus Norddeutschland und den Niederlanden.

Betreut wurden die Aktiven von den Trainern Rene Vogelsang, Björn Andressen und Wolfgang Jordt.

Unsere Kampfrichter Beate Schlemminger, Ariane Reimers und Matthias Stehn waren zwei lange, sehr warme Tage in der Unihalle für uns tätig.

Die Stimmung im Team konnte nicht besser sein und so kam es auch zu vielen sehr guten Leistungen einiger Aktiven.

Herauszuheben waren hier die Zeiten von:

Lisa Andressen (04) 100 M Lagen 1:16,23

Mara Eggert (05) 50 M Brust 0:38,99 und 50 M Rücken 0:35,81

Jolin Steinhauf (04) 50 M Brust 0:39,90

Celine Stehn (01) 100 M Rücken 1:12,34

Nastasja Dubinin (01) 100 M Schmetterling 1:10,34

Aber auch die anderen Teilnehmer des Teams von der Bille wie Kyra Schlemminger und Vincet Hajto konnten viele ihrer eigenen Bestzeiten in Bremen verbessern und somit auch Qualifikationszeiten für die Hamburger Kurzbahnmeisterschaften am 18./19.11.2017 erreichen.

Weiterhin am Start für die SG Bille in Bremen waren Jan Malte Reimers und Katrin Engel, die hier für die Zukunft viel Erfahrung sammeln konnten.

Beim Schwimmfest an der Bille am 11. November 2017 im Bille Bad Bergedorf können alle Aktiven noch einmal ihr Können unter Beweis stellen und an die guten Ergebnisse aus Bremen anknüfen.

 

 

 

 

Die Schwimmjugend lädt auch dieses Jahr wieder zu einem weihnachtlichen Theaterbesuch ein. Hier findet Ihr die Anmeldung:

 

Einladung Theater

Wir haben die Termine für das Jahr 2018 veröffentlicht. Interessierte Erwachsene haben Glück, wir haben in der Auqafitness und der Rückenfitnessgruppe jeweils noch sechs Plätze frei.

 

Für die Schwimmschule - Termine Schwimmschule

Für Aqua- und Rückenfitness - Gesund und Fit

Bei den DMS – J Vorkämpfen in der Schwimmhalle Wilhelmsburg konnten die gemeldeten Mannschaften der SG Bille am vergangenen Wochenende überzeugen.

Alle Aktiven aus den verschiedenen Wettkampfgruppen gingen hochmotiviert an den Start und zeigten eine grandiose kämpferische Leistung.

Wieder einmal wurden sehr viele Bestzeiten geschwommen.

Sehr erfreulich war das Auftreten unserer jüngsten Mannschaft, die Jugend E Mixmannschaft mit Teilnehmern aus der Robben - und Goldfischgruppe.

Hier ist ganz deutlich eine sehr gute Arbeit der Trainer Eva, Holger, Björn und Jörg zu erkennen.

Aber auch die älteren Aktiven glänzten durch Teamgeist und Kampfbereitschaft.

Viele Mannschaften wird man bei den Endkämpfen wiedersehen.

Lediglich die männliche Jugend D Mannschaft wurde durch einen kleinen Patzer disqualifiziert und können daher leider im Landesfinale nicht starten.

 

Seite 1 von 4

Free Joomla! template by Age Themes