Mit hervorragenden Ergebnissen konnte die SG Bille die DMS Wettkämpfe 2018 erfolgreich beenden.

Die 1. Damenmannschaft wurden in der Landesliga Hamburger Meister,

die 1. Herrenmannschaft schafften souverän den Aufstieg in die Landesliga und auch die 2. Damen folgten den Herren mit einem hervorragenden 2. Platz in die Landesliga.

Die 3. Damen konnten sich ersatzgeschwächt durch Krankheit dennoch durch kämpferischen Einsatz behauten und zeigten eine geschlossene tolle Mannschaftsleistung.

Erfreulich war der Einsatz der „alten Hasen“ bei diesen Wettkämpfen.

Vivian Möller, Janiene Garcia Leiva und Andy Paulig trugen zum Erfolg der tollen Leistungen bei.

Als Ausrichter der Stadtliga am Sonntag wurde von den Helfern der SG Bille hervorragende Arbeit geleistet.

Das Protokollteam um Matthias Stehn, alle Kampfrichtern und das Buffet Team des Fördervereins der SG Bille mit Martina und Peter Möller, Melanie Karapatsios, Nicole Göldner und Kersten Wolters haben eine tolle Arbeit gemacht.

Allen Teilnehmern und Helfern sagen wir recht herzlichen Dank!

 

 

Die Ausschreibung und DSV Datei für den Bille Cup sind online:

 

Veranstaltungsseite

Hier findet Ihr die Einladung zur Mitgliederversammlung der TSG Bergedorf:

 

Einladung

Wie auch im Vorjahr konnten sich die Mädels der 1. Damenmannschaft von der SG Bille in der DMS Landesliga behaupten.

Mit fast 500 Punkten Vorsprung vor der SGS Hamburg kamen die Mädels aus Bergedorf als Sieger ins Ziel.

Eine hervorragende, geschlossene Mannschaftsleistung bescherten den tollen Erfolg.

Trotz Schulterproblemen von Leonie und einem dreiwöchigen Trainingsausfall von Celine konnte dieser tolle Sieg zu Stande kommen.

Zur Siegermannschaft gehörten Celine Stehn, Leonie Schreiber, Kyra Schlemminger, Jennifer Haslinger, Charlotte Dürger, Alexandra Uderstadt, Annabelle Uderstadt, Nastasja Dubinin und Carlotta Wolters.

Allen Mädels einen herzlichen Glückwunsch!!

 

Zum ersten Start in der Saison 2018 fuhren die Wettkampfmannschaften der SG Bille, die Goldfische, Delphine und Pinguine zum Winterwettkampf in die Uni Schwimmhalle nach Kiel.

Es sollte ein langer Wettkampftag werden.

Von Beginn an zeigten sich die Aktiven der SG Bille auf der 50 Meter Bahn in einer sehr guten Verfassung.

Viele neue Bestzeiten wurden von den Bergedorfer Athleten geschwommen.

Schon beim ersten Wettkampf auf der 50 Meter Bahn konnten sich einige Aktive sogar die „Fahrkarte“ für die Norddeutsche Meisterschaft erkämpfen.

Charlotte Dürger, Leonie Schreiber, Lisa Andresse, Mara Eggert, Nastasja Dubinin, Nele Pawlowski, Finja Siegert, Annabelle Uderstadt und Celina Vaia Karapatsios dürfen zu den Norddeutschen Meisterschaften nach Hannover und Magdeburg reisen.

Aber auch viele der anderen Teilnehmer aus Bergedorf schafften den Sprung auf das Siegerpodest und nahmen zahllose Medaillen in Empfang.

Die Trainer der Wettkampfgruppen Holger Witthöft und Wolfgang Jordt waren sehr zufrieden mit dem Abschneiden aller Aktiven.

Um 21:05 war der sehr lange Wettkampftag endlich zu Ende und gegen 22:40 Uhr trafen wir zu Hause wieder ein.

 

 

…weil sich 50 Aktive/ Eltern/ Freunde/ Omas und Opas und Trainer am 5.12.2017 das Theaterstück Ronja Räubertochter angesehen haben,

…weil die Bühnenkulisse sehr einfallsreich war, mussten sie auch gar nicht umbauen,

…weil die Schauspieler lustig und gut gespielt haben, besonders begeistert haben uns der Kampf in Zeitlupe, die Rumpelwichte und der Glatzen-Per.

Wir bedanken uns bei Jacqueline (unserer Jugendwartin) und dem Förderverein für den schönen Theaternachmittag im Haus im Park.

Am vergangenen Wochenende fand im LLZ Hamburg das DMS – J Landesfinale statt.

Vier Mannschaften der SG Bille hatten sich hier für qualifiziert.

Es waren die Mannschaften Jugend D weiblich mit Annika Aurelia Carstensen, Alina Carow, Sophie Andressen, Clara Göldner, Finja Siegert und Celina Vaia Karapatsios.

Bei der Jugend C männlich waren Theophil Ulbrich, Florian Siegert, Jan Malte Reimers, Nico Schulz und Leon Karapatsios. Bedingt durch Krankheit fehlten Lysander Burleigh und Noah Hildebrand, die aber im Vorkampf den Grundstein für das Finale legten.

Weiterhin war die weibliche Jugend B Mannschaft mit Charlotte Dürger, Carlotta Wolters, Lexi Uderstadt, Marie Walz und Nele Boyens am Start und erzielten einen hervorragenden zweiten Platz hinter dem HSC.

Den Sieg auf Landesebene und damit Hamburger Meisterrinnen wurde die Mannschaft der Jugend A mit Nele Pawloski, Jennifer Haslinger, Celine Stehn, Kyra Schlemmimger, und Nastasja Dubinin.

Leider fehlte Leonie Schreiber durch einen Unfall und konnte nicht am Finale teilnehmen. Leonie war aber im Vorkampf erfolgreich für die Mannschaft am Start.

Allen Finalteilnehmern sagen wir herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen.

 

 

 

34 Aktive der SG Bille begleitet von den Trainern Holger Witthöft , Rene Vogelsang und Wolfgang Jordt sowie unseren Kampfrichtern Matthias Stehn und Thorsten Jensen machten sich am vergangenen Wochenende in einem Reisebus gesponsert vom Förderverein der SG Bille auf nach Haderslev ( Dänemark) zum Syd Cup, um sich hier mit starken Vereine aus Dänemark und Deutschland zu messen.

Die Übernachtung der Teilnehmer fand in der Schule neben der Schwimmhalle statt.

Schon zu Beginn der Veranstaltung konnte man erfahren, dass in Dänemark alles anders ist als bei uns in Hamburg, nämlich die super Stimmung in der Schwimmhalle.

Anfeuerungsrufe aller Vereine (nach kurzer Zeit auch von uns, eingepeitscht durch Rene) machten die Schwimmhalle zu einem „Tollhaus“.

So macht Schwimmen Spaß!!

Höhepunkt der Veranstaltung waren die Finalläufe in den unterschiedlichen Jahrgängen.

Finalisten der SG Bille waren Mara Eggert, Nele Pawlowski, Nastasja Dubinin,

Jennifer Haslinger, Celin Stehn, Kyra Schlemminger und Florian Siegert.

Nele Pawlowski konnte das 50m Brustfinale gewinnen.

Dann kam „Flori“.

Als Außenseiter auf Bahn 6 im 50 M Brust Finale, angefeuert mit Flori, Flori Sprechchören der Mannschaftskameraden flog Flori in einer fantastischen Zeit auf den dritten Platz, was mit ohrenbetäubenden Sprechchören belohnt wurde.

An allen drei Wettkampftagen wurden von den Aktiven der SG Bille tolle Leistungen mit sehr vielen Bestzeiten erzielt.

Müde und erschöpft nach der Veranstaltung machten sich die Schwimmer auf die Heimreise zurück nach Hamburg.

Alle waren sich einig, Haderslev vi vil være tilbage.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am vergangenen Wochenende traten 39 Aktive der SG Bille an zwei langen Wettkampftagen bei den Hamburgern Kurzbahnmeisterschaften im Landesleistungszentrum Dulsberg Bad an, um ihr Können zu beweisen.

Die Athleten zeigten sich in einer herausragenden Verfassung und konnten am Ende 33 Meistertitel erkämpfen.

Weiterhin gab es 23 x Silbermedaillen und 8 x Bronzemedaillen.

Aber nicht nur Medaillen, sondern auch sehr viele persönliche Bestzeiten wurden von vielen Aktiven der SG Bille erzielt.

Erfreulich ist zu beachten, dass der Nachwuchs der SG Bille auf der richtigen Erfolgsspur ist.

Am kommenden Wochenende wollen die Athleten der SG Bille ihre gute Form beim Internationalen Schwimmfest um den Syd Cup in Haderslev Dänemark weiter unter Beweis stellen.

Der Förderverein hat neben den Kaufkröten eine weitere Möglichkeit gefunden, wie Ihr ganz einfach beim Online Shoppen eine kleine Spende an die SG Bille leisten könnt. 

Dies geht also direkt ohne großen Aufwand von der Couch aus ;-)

 

Hier findet Ihr die Anleitung 

Seite 1 von 5

Free Joomla! template by Age Themes