Haderslev var værd at turen

34 Aktive der SG Bille begleitet von den Trainern Holger Witthöft , Rene Vogelsang und Wolfgang Jordt sowie unseren Kampfrichtern Matthias Stehn und Thorsten Jensen machten sich am vergangenen Wochenende in einem Reisebus gesponsert vom Förderverein der SG Bille auf nach Haderslev ( Dänemark) zum Syd Cup, um sich hier mit starken Vereine aus Dänemark und Deutschland zu messen.

Die Übernachtung der Teilnehmer fand in der Schule neben der Schwimmhalle statt.

Schon zu Beginn der Veranstaltung konnte man erfahren, dass in Dänemark alles anders ist als bei uns in Hamburg, nämlich die super Stimmung in der Schwimmhalle.

Anfeuerungsrufe aller Vereine (nach kurzer Zeit auch von uns, eingepeitscht durch Rene) machten die Schwimmhalle zu einem „Tollhaus“.

So macht Schwimmen Spaß!!

Höhepunkt der Veranstaltung waren die Finalläufe in den unterschiedlichen Jahrgängen.

Finalisten der SG Bille waren Mara Eggert, Nele Pawlowski, Nastasja Dubinin,

Jennifer Haslinger, Celin Stehn, Kyra Schlemminger und Florian Siegert.

Nele Pawlowski konnte das 50m Brustfinale gewinnen.

Dann kam „Flori“.

Als Außenseiter auf Bahn 6 im 50 M Brust Finale, angefeuert mit Flori, Flori Sprechchören der Mannschaftskameraden flog Flori in einer fantastischen Zeit auf den dritten Platz, was mit ohrenbetäubenden Sprechchören belohnt wurde.

An allen drei Wettkampftagen wurden von den Aktiven der SG Bille tolle Leistungen mit sehr vielen Bestzeiten erzielt.

Müde und erschöpft nach der Veranstaltung machten sich die Schwimmer auf die Heimreise zurück nach Hamburg.

Alle waren sich einig, Haderslev vi vil være tilbage.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Free Joomla! template by Age Themes