Charlotte Dürger (02) , Jennifer Haslinger (01) , Christopher Kuo (99) , Nele Pawlowski (00) , Leonie Schreiber (01)  , Celine Stehn (01) , Alexandra Uderstadt (02) , Annabelle Uderstadt (99) , Carlotta Wolters (02) , und Maxine Wolters (99) waren die Teilnehmer der SG Bille bei den diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften in Braunschweig.

Den Sprung auf das „Treppchen„  gelangten Leonie Schreiber 200 M Brust Platz 3, 50 M Brust Platz 2, 100 M Brust Platz 3, Maxine Wolters 200 M Rücken Platz 1, 200 M Lagen Platz 1, Christopher Kuo 200 M Schmetterling Platz 2, 200 M Lagen Platz 2.

Insgesamt hat das ganze Team von der Bille einen sehr guten Eindruck in Braunschweig hinterlassen.

Vielen Dank für den tollen Einsatz !!

 

 

Lexi, Belle, Nele, Lotta
Lexi, Belle, Nele, Lotta
Lotti
Lotti
Maxine
Maxine
Belle
Belle

Am vergangenen Wochenende machten sich das Geschwisterpaar von der SG Bille, Annabelle ( Belle ) (99) und Alexandra ( Lexi ) (02) Uderstadt  mit Mutti auf den Weg in die hessische Stadt Dillenburg um dort beim 37. Oraniersschwimmfest auf der 50 M Bahn noch einige Strecken zu erproben.

Die Fahrt war ziemlich lang und nach einigen Stunden ging es dann endlich in der schönen Dillenburger Schwimmhalle an den Start.

36 Vereine aus 10 Bundesländer waren zu diesem Schwimmfest gemeldet.

Die Fahrt hatte sich für beide Athleten der SG Bille gelohnt.

Viele persönliche Bestzeiten sowie vier Medaillen waren die Ausbeute dieser Reise auf Abwegen.

Herzlichen Glückwunsch Mädels !

 

Hier findet Ihr das Protokoll von der Mitgliederversammlung der TSG Bergedorf

 

Protokoll Mitgliederversammlung

Der Bille Cup 2017 ist Geschichte.

 

Mit über 3250 Starts bei Bille Cup war es das größte Internationale Schwimmfest was es in der Vereinsgeschichte der SG Bille gegeben hat.

Noch nie wurde eine so große Veranstaltung im Lübecker Sportbad St.Lorenz durchgeführt.

Von Hamburg ganz zu schweigen. Das einzige Bad mit einer 50m Bahn in Hamburg, das Dulsberg Bad, würde diese Herausforderung nicht bestehen.

 

Zwei sehr lange Wettkampftage mit spannenden Finalläufen aller 50m Strecken waren für alle Teilnehmer ein großes Erlebnis.

Riesenstimmung und Ohrenbetäubendes Anfeuern sorgten bei den Finalläufen für  eine riesen Stimmung. Mit lauter Rockmusik wurden die Finalteilnehmer zum Start geführt.

Dänisch- und Deutschsprechköre verwandelten die Schwimmhalle in ein Tollhaus.

 

Bei den jüngeren Finalteilnehmern in den Jahrgängen 2005 bis 2008 konnte Mara Eggert (2005 ) von der SG Bille sich gleich 3 mal für die Finalläufe qualifizieren.

Über 50m Rücken wurde Mara Zweite in 0:36,16, Dritte über 50 m Brust in 0:42,06 und Zweite über 50 m Freistil in 0:32,17.  Alle drei Zeiten waren neue Bestzeiten für Mara.

 

Bei den Athleten in der Altersklasse 2004 und älter schaffte es Nele Pawlowski (2000) ebenfalls von der SG Bille in das Finale über 50m Brust. Mit persönlicher Bestzeit von  0:35,32  konnte Nele dieses Finale gewinnen.

Weitere Finalteilnehmer von der SG Bille waren Lukas Jonte Reimers ( 2006 ) und Annabelle Uderstadt ( 1999 ).

 

Sieger in der Gesamtwertung für den Bille Cup waren die Gäste aus Dänemark vom Gentofte Svoemmeklub vor der SG Lübeck und der SG Hamburg West.

Die SG Bille landete auf den 10 Platz.

 

Unsere Dank gilt allen Helfern die dieses große Schwimmfest unterstützt haben.

Am 20.03.2017 hält die TSG Bergedorf ihre Mitgliederversammlung ab.

Einladung

Stark geschwächt durch eine Grippewelle mussten die 1. Herrenmannschaft und die 3. Damenmannschaft bei den DMS Stadtliga Wettkämpfen antreten.

 

Viele Leistungsträger meldeten sich bei Coach Rene bezw. Wolle kurz vor dem Wettkampftag ab. Jetzt mussten die Trainer erneut alle Mannschaften umbauen und Aktive auf Strecken schicken die sie noch nie geschwommen sind.

Ohne Murren wurden die Anweisungen der Trainer umgesetzt. Die Athleten zeigten, dass sie für ihre kranken Kameraden beherzt und erfolgreich in die Bresche springen konnten.

Mit hervorragenden Leistungen aller Teilnehmer konnte man die Wettkämpfe beenden. Leider fehlten der 1. Herrenmannschaft lediglich 40 Punkte zum Aufstieg in die Landesliga.

Die Trainer bedanken sich für den tollen Einsatz aller Sportler.

 

Mission Titelverteidigung geglückt - Mädels von der SG Bille Landesmeister der diesjährigen DMS!

 

 

Wie auch im Vorjahr konnte die 1. Damenmannschaft der SG Bille den Sieg in der Hamburger Landesliga für sich entscheiden.

Mit 12884 Punkten gewannen die Mädels von der Bille vor der SGS Hamburg ( 11919 ) und der HNT Hamburg ( 11878 ) und wurden Hamburger Meister in der Landesliga.

Trotz vielen Absagen durch Krankheit konnten sich die Mädel  gegen die starke Konkurrenz durchsetzen.

Besonders geschwächt durch Ausfälle war die 2. Damenmannschaft der SG Bille. Trotzdem erkämpften sie sich durch gute Leistungen  9329 Punkte.

Als Punktsieger ging auch das Team vom Buffet aus der Halle.

Die Helfer vom Förderverein der SG Bille sorgten für Zahlreiche Leckerbissen die Teilweise von vielen Schwimmeltern gespendet wurden.

Das EDV Team bei dieser Veranstaltung sorgten im rasanten Tempo für das Protokoll.

Unser Hallensprecher Rene führte reibungslos durch die Veranstaltung.

Allen Aktiven und Helfern sagen wir hier vielen Dank.

Nachdem Maxine Wolters am Wochenende ihren ersten Titel im Erwachsenenbereich über die 200m Lagen sichern konnte, wird sie vom DSV für ihre konstant guten Leistungen belohnt und für die Kurzbahn WM in Kanada nominiert.

Trotz der Ankündigung nur Normerfüller mitzunehmen (hier war Maxine nur knapp gescheitert) hat man sich entschieden das Team mit Schwimmern des Perspektivsteams zu verstärken. So erhält sie nach den Europameisterschaften im Frühjahr eine weitere Chance sich mit den internationalen Top Schwimmern zu messen.

Wir wünschen unserer WM Schwimmerin alles Gute für Kanada!

Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften holt Maxine Wolters den Titel über die 200m Lagen.

 

Nachdem Maxine im Vorlauf bereits die mit Abstand schnellste Zeit ins Wasser gebracht hat, schwamm sie heute nachmittag in 2:09,84 fast zwei Sekunden schneller als die Zweiplatzierte Lisa Höpink.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Meistertitel!

 

Auch Christopher Kuo zeigte sich in den beiden vorangegangenen Tagen in bestechender Form. Er schwamm sowohl über die 200m Schmetterling als auch über die 400m Lagen persönliche Bestleistungen.

Seine Ergebnisse im Einzelnen:

200m Schmetterling 2:06,65 Platz 13 Juniorenwertung
400m Lagen 4:32,65 Platz 11 Juniorenwertung
1500m Freistil 16:18,74 Platz 12 Juniorenwertung

 

Am vergangenen Wochenende gingen ca. 120 Schwimmer aus 13. Vereinen zum 7. Schwimmfest an der Bille an den Start. Die Teilnehmer aus 4 Bundesländer kämpften bei spannenden Wettkämpfen um Medaillen und Pokale. Mara Eggert Siegerin 100 M Lagen der Mädchen


Der besondere Höhepunkt dieser Veranstaltung waren die Finalläufe über 100 M Lagen. Mit einer rockigen Einmarschmusik wurden die Finalisten zum Start begleitet. Sieger bei den jüngeren Jahrgängen wurde Mara Eggert bei den Mädchen und Moritz Gürtler bei den jungen. Beide starten für die SG Bille.


Bei den älteren Aktiven gewannen bei den Frauen Lisa Sophie Selle und bei den Herren Fynn Niclas Mohlfeld. Beide Aktiven starten für die SG Stoba- Barsbüttel.


Die vielen freiwilligen Helfer dieser Veranstaltung haben 9 Stunden lang hervorragende Arbeit geleistet um diesen Schwimmwettkampf zu einem tollen Erlebnis für alle Teilnehmer zu machen.


Vielen Dank an alle Helfer.

 

Mara Eggert, Siegerin 100m Lagen

Free Joomla! template by Age Themes